Weichendiagnosesystem

Bei diesem Projekt, an welchem ich für die Salzburger Lokalbahn arbeite, handelt es sich um ein Diagnosesystem zur Überwachung elektrisch fernbedienter Eisenbahnweichen.
Es dient der Früherkennung von bevorstehenden technischen Störungen. Derzeit ist die sehr teure Vorhaltung eines 24-Stunden-Bereitschaftsdienstes erforderlich, da Betriebsausfälle noch wesentlich höhere Kosten verursachen (können).

Es wurde im Jahre 2000 zusammen mit meinem Kollegen Martin Bauer als Diplomarbeit zur Erlangung der Matura begonnen und wird von mir laufend fortgesetzt und erweitert.

Messtechnik-Schaltschrank an der EK Andreas-Hofer-Straße, Bild 1

Messtechnik-Schaltschrank an der EK Andreas-Hofer-Straße, Bild 2